Bundeswehrliegenschaften Greding

Orientierende Gebäudesubstanzerkundung, eAnV, fachgutachterliche Begleitung, Raumluftmessung

Projekt

Ort der Ausführung: Greding, Bayern, Deutschland, Europa

Zeitraum: 2016 - 2017

Zuständiger Firmen-Standort: Nürnberg (Hauptfirmensitz)

Beschreibung

Das Staatliche Bauamt Nürnberg beauftragte die R & H Umwelt GmbH mit umfassenden Leistungen für die Bundeswehrliegenschaft MDT81 in Greding. Leistungsumfang waren orientierende Gebäudesubstanzuntersuchungen an mehreren Gebäuden. Schwerpunkt war, neben der Feststellung von anderen Gebäudeschadstoffen, die Erstellung eines Asbestkatasters unter Beachtung der VDI-Handlungsanweisung „Asbesthaltige Putze, Spachtelmassen und Fliesenkleber in Gebäuden“ vom Juni 2015. Die Gebäude wurden von unseren Sachverständigen nach TRGS 519 begangen und beprobt. Auf der Grundlage der Analysenergebnisse wurde ein Gutachten inklusive Sanierungskonzept erstellt. Ein besonderer Schwerpunkt lag in der Probenahmeplanung darauf, die inhomogene Verteilung der asbesthaltigen Bausubstanz sicher abzubilden. Derzeit wird das Bauvorhaben fachgutachterlich betreut, die abfallrechtliche Deklaration und das eAnV (elektronisches Abfallnachweisverfahren) durchgeführt. Gegenstand des Auftrages sind außerdem Raumluftmessungen und eine Aufnahme der Belastung durch VOC (flüchtige organische Verbindungen).

Details zu den erbrachten Leistungen

Fachgutachterliche Begleitung, Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eAnV) - Unser Gutachter ist Sachverständiger nach TRGS 519. Er überwacht die gesamte Baumaßnahme. Neben der abfallrechtl. Prüfung und der Erstellung der Dokumente wird die Koordinierung der Entsorgung mit dem AG, dem Entsorger und dem Transporteur durchgeführt.

Auftraggeber

Staatliches Bauamt Nürnberg
Branche: Behörden und Verbände
Zollhof 6
90443 Nürnberg

Fotos

Social Media

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Feedback
Zur Beta einladen